Sibelius First - Notenschreiben für Einsteiger Sibelius First - Notensatz

Musik Werbenetz - www.musica.at

 
Sibelius 8

Auralia

Musition

Preise

Bestellen

Sibelius
Startseite

Musiklinks

Sibelius First - Ihr Einstieg in die Welt professioneller NotationssoftwareSibelius First 8
Ihr Einstieg in die Welt professioneller Notationssoftware.

Noten erstellen, drucken und im Web publizieren

Sibelius First setzt auf leichte und elegante Weise Ihre musikalischen Ideen in professionelle Noten und Aufnahmen um. Auf gleicher Grundlage wie Sibelius 8 besitzt Sibelius First 8 die gleiche einfache Benutzeroberfläche und Druckqualität – zu einem extrem günstigen Preis.
Sibelius First 8 baut auf der Grundlage von Sibelius 8 auf und ist leistungsstark genug zur Erstellung professioneller Partituren und doch einfach genug für Anfänger, Enthusiasten und Schüler. Erhalten Sie zeitsparende neue Features und hunderte von Verbesserungen, mit denen Ihre Kreativität weiter gefördert wird – ohne auf die Einfachheit von Sibelius First zu verzichten.

Auch im Lieferumfang von Sibelius First 8 ist die Software PhotoScore Lite™ enthalten,
mit welcher Sie gedruckte Musik einscannen und in Sibelius First 8 einlesen und anschließend
bearbeiten, transportieren, abspielen und drucken können.

Sibelius First setzt auf leichte und elegante Weise Ihre musikalischen Ideen in professionelle Noten und Aufnahmen um. Auf gleicher Grundlage wie Sibelius, dem weltweit meistverkauften Notensatzprogramm, besitzt Sibelius First die gleiche einfache Benutzeroberfläche und Druckqualität – zu einem extrem günstigen Preis.Sibelius First beinhaltet:

  • Erstellen von Partituren mit bis zu 16 Notenzeilen (bisher 12)
  • Inspiration beim Komponieren durch Partitur-Vorlagen der unterschiedlichsten Stile
  • Magnetic Layout – automatische Kollisionsvermeidung
  • VST und Audio Units für virtuelle Instrumente und Effekte
  • Automatische Anpassung der Seiten- und Notenzeilengröße an die Musik
  • ReWire-Synchronisation mit DAWs und Sequenzern
  • Automatische Erkennung von Akkordsymbolen
  • Wiederholung abgespielter Takte
  • Automatische Warnvorzeichen
  • Drei neue Plug-ins
  • Unterstützung zahlreicher MIDI-Geräte
  • Eingeben der Noten mit der Maus, via MIDI oder der Tastatur
  • Dynamische Stimmen – Einzelstimmen werden automatisch mit Änderungen der Hauptpartitur aktualisiert
  • Realistische Wiedergabe der Partitur über 128 gesampelte Instrumente
  • Exportieren von Audio-Dateien zur ­CD-Erstellung
  • Einscannen gedruckter Noten zum Weiter­bearbeiten und Transponieren
  • Öffnen und Speichern von ­MIDI-­Dateien
  • Veröffentlichen Ihrer Noten im Internet – mit der Scorch-Technologie ­kann jeder Ihre Noten über seinen Webbrowser hören und sehen.

Mit Sibelius First können Sie Partituren  sehr schnell erstellen und ausdrucken, in einer Qualität, die professionell verlegten Werken in nichts nachstehtSchreiben, abspielen und im Internet veröffentlichen

Mit Sibelius First können Sie Partituren sehr schnell erstellen und ausdrucken, in einer Qualität, die professionell verlegten Werken in nichts nachsteht. Dies ist kaum verwunderlich, stellt Sibelius First doch eine vereinfachte Ausführung der in Musikverlagen eingesetzten Software dar.
Sie können sogar Stimmenauszüge für einzelne Instrumente erstellen – diese bleiben immer synchron zur Partitur und können umgehend ausgedruckt werden.

Sibelius First ist mit einer Auswahl vomn 128 internen Sounds zur Wiedergabe Ihrer Partituren ausgestattet. Perfektionieren Sie Ihre Musik durch das sofortige Gegenhören während der Noteneingabe. Erzeugen Sie Audio-Dateien und brennen Sie Ihre CD/MP3.
Exportieren Sie Partituren in das Internet.

Sibelius First ist Ihr erster Schritt und erstklassiger Einstieg ins professionelle Notenschreiben

Welches Sibelius ist für mich das richtige?
Mit Sibelius First ist es leicht, Noten in sehr guter Qualität zu erstellen; das Programm enthält eine Auswahl leistungsfähiger Funktionen, die auf einfachere Kompositionen zugeschnitten sind. Sibelius 8 hingegen bietet unbegrenzte Möglichkeiten u.a. auch für größere Orchesterprojekte.


Sibelius First 8 und Sibelius 8 im Vergleich

Funktionen, die bei beiden Programmen gleich sind, werden in dieser Tabelle nicht aufgeführt (außer sie sind neu hinzugekommen)!

Allgemeine Features

Sibelius First 8

Sibelius 8

Art der Noten Einfache und mittelschwere Partituren mit bis zu 16 Notenzeilen Partituren und Einzelstimmen jeder Größe und Komplexität; Arbeitsblätter und Übungen
Verfügbar als Einzellizenz Einzellizenz (Rabatt für Bildungseinrichtungen), 5er-Lizenz, Netzwerklizenz
Anzahl der Computer, auf der eine Einzellizenz installiert werden kann 2 (zur Nutzung durch eine Person, z. B. Desktop + Laptop) 2 (zur Nutzung durch eine Person, z. B. Desktop + Laptop)
Handbuch Nur innerhalb der Software, ungefähr 450 Seiten Innerhalb der Software oder Druckversion (separat zu erwerben), ungefähr 730 Seiten
Technische Hilfe 30 Tage kostenfreier Support per Telefon, E-Mail, Fax und uneingeschränkter Support über die Website 90 Tage kostenfreier Support per Telefon, E-Mail, Fax und uneingeschränkter Support über die Website

Notation

Sibelius First 8

Sibelius 8

Vorzeichen Nur normale und doppelte Vorzeichen, verklammert Normale, doppelte Vorzeichen, Vierteltöne, verklammert
Metadaten Nur die gebräuchlichsten Kompletter Satz
Taktzahlen Eingeschränkt Auswahl verschiedenster Formate
Taktstrichtypen Einfach, doppelt, Wiederholung Einfach, doppelt, Wiederholung, punktiert, alte Musik
Taktstriche, irreguläre Nein, ausgenommen Auftakte Ja
Balken, zeilenüberkreuzende Balken (für Tasteninstrumente) – Ja
Balken/Pause-Gruppierungen Festgelegt Benutzerdefinierbar
Klammern und Akkoladen Festgelegt Benutzerdefinierbar
Ändern der Transponierung der transponierenden Instrumente – Ja
Akkordsymbole (Präsentation und MIDI-/Text-Eingabe) Eingeschränkte voreingestellte Optionen Vollständig benutzerdefinierbar
Stichnoten – Ja
Punktierte Noten Einfach / doppelt / dreifach punktierte Noten Einfach / doppelt / dreifach punktierte Noten
Gitarren-Akkordraster Eingeschränkt Ja
Gitarren-Skalenraster – Ja
Gitarren-Tabulatur Nur Basistabulaturen Vollständig
Instrumente Nur gängige, Jazz- und Weltinstrumente mit fester Anzahl von Notenzeilen Vollständig benutzerdefinierbarer Umfang
Jazz-Artikulationen Scoops, Falls, Doits und Plops Scoops, Falls, Doits und Plops
Zeilen, benutzerdefinierbar – Ja
Notenwerte 512tel-Note (7 Balken) bis "Doppelganze" 512tel-Note (7 Balken) bis "Doppelganze"
Notenköpfe, benutzerdefinierbar – Ja
Ossia-Notenzeilen – Ja
Seitennummerierung Automatisch Benutzerdefinierbar
Spezialsymbole – Ja
Trennung von Mehrfachpausen (in Stimmen) – Ja
Notenzeilen Bis zu 16 pro System Unbegrenzte Anzahl
N-tolen Duolen (2:3) bis Nonolen (9:8) Alle (z. B. 2, 7, 44:31, verschachtelte N-Tolen)

Wiedergabe

Sibelius First 8

Sibelius 8

Erweiterte Notationsinterpretation – Ja
Bearbeiten von MIDI-Daten – Ja
Integrierte Sounds Hochwertige Sibelius First-Sounds Breite Palette von hochwertigen Orchester-, Jazz-, Pop-, Marschkapellen- und Percussion-Klängen in Sibelius Sounds (36 GB)
Espressivo 2.0 Presets Benutzerdefiniertes rhythmisches Feeling
Live Tempo (manuelle Taktvorgabe durch Tippen) Eingeschränkt – nur Wiedergabe A e Tempo
Wiedergabe-Kennzeichnungen bei festgelegten Wiederholungen – Ja
Wiedergabe von Gabeln, Rits und Accels Festgelegt Benutzerdefinierbar
Wiedergabe von Fermaten Festgelegt Benutzerdefinierbar
Worte für die Wiedergabe (z. B. Legato) Festgelegt Bearbeitbar

Hilfsmittel

Sibelius First 8

Sibelius 8

Automatisches Arrangieren und Orchestrieren – Ja
Kommentare (Anmerkungen) - Ja
Vergleich unterschiedlicher Partituren und Versionen – Ja
Kopieren und Einfügen in Word und andere Programme Nur niedrige Auflösung (96 dpi) Ja
Timecode-Anzeige Nur ein Format Benutzerdefinierbares Format
Dynamische Teile bearbeiten Eingeschränkt Vollständig
Bearbeiten von Begriffe-Menüs – Ja
Exportieren des Änderungsprotokolls einer Partitur – Ja
Export von Liedtext als Textdatei Ja Ja
Filter (zum Bearbeiten ähnlicher Objekte) Nur schnelle Filter Ja
Suche – Ja
Bündeln der Notenzeilen – Ja
Export von Grafiken (z. B. für Arbeitsblätter) – Ja
Hervorheben von Musik Ja Ja
Ideensammlung 300 Bibliothekseinträge, Erstellen eigener Ideen ohne Bearbeitungsfunktion Mehr als 2000 Bibliothekseinträge, Erstellen und Bearbeiten eigener Ideen, Hinzufügen zu Partitur/Bibliothek
Importieren von MusicXML-Dateien Ja Ja
Instrumentenwechsel – Ja
Zusammenführen von Partituren – Ja
Tastaturkürzel Festgelegt Benutzerdefinierbar
Strophenanzahl 5 Unbegrenzt
Liedtext aus einer Textdatei – Ja
Noteneingabe-Optionen Eingeschränkt Vollständig
Panorama (fortlaufende Ansicht) Ja Ja
Papier- und Desktop-Texturen 40 Mehr als 60
Stimmenauszug – Ja
Einfügen als Stichnoten – Ja
Plug-Ins 38 Mehr als 140
Eigenschaften-Fenster (zum Bearbeiten einzelner Objekte) – Vollständig
Studierzeichen Nur Standard Vollständig benutzerdefinierbar
Wiederholungsstrukturen Benutzerdefinierbar Vollständig benutzerdefinierbar
Lineale – Ja
Score Starter (40 Vorlagen, in Musikgattungen unterteilt) Ja –
Spezielle Seitenumbrüche – Ja
Zeitachsenfenster – Ja
Vertauschen von Stimmen – Ja
Versionen Nur Speichern, Anzeigen und Drucken Ja
Video (einschl. Timecode und Hit Points) Hinzufügen von Video, Hinzufügen/Bearbeiten von Hit Points Ja
Anzeigeoptionen für magnetisches Layout, Seitenränder, Notenfarben, Vollbild etc. – Ja
Arbeitsblatt-Assistent – Ja

Gestaltung

Sibelius First 8

Sibelius 8

Erweiterte Layoutfunktionen – Ja
Optionen für automatisches Layout – Ja
Bearbeiten von Schriftarten Eingeschränkt Vollständig
Bearbeiten von Notenzeilentypen – Ja
Bearbeiten von Textstilen – Ja
Bearbeiten von mehreren hundert Notensatzregeln – Ja
Kopf-/Fußzeilen Ja Ja
Import/Export von Stilvorlagen Nur Import Ja
Magnetisches Layout Festgelegt Vollständig benutzerdefinierbar
Verwalten Dynamischer Stimmen – Ja
Manuskriptpapiere (Partiturlayout-Vorlagen) Wenige, eigene können nicht erstellt werden Viele, eigene können erstellt werden
Notenabstandsregeln Festgelegt Benutzerdefinierbar
Zurücksetzen von Objektposition/-gestaltung Eingeschränkt Ja
Festlegen von Standardpositionen – Ja
Notenzeilenabstände Nur manuell einstellbar Ja

Exportieren & Veröffentlichen

Sibelius First 8

Sibelius 8

Exportieren einer Partitur als Audiodatei Nur WAV und AIFF WAV, AIFF und MP3
Optimierter Export zur Avid Scorch-App Ja Ja
Versenden einer Partitur per E-Mail (.sib oder .pdf) Ja Ja
Exportieren einer Partitur als Grafikdatei nur PDF-Export Gängige Bitmap- oder Vektorformate (SVG, EPS, PNG, JPG, BMP, TIFF, GIF und PDF)
MIDI-Dateiexport Typ 0 und Typ 1 für jedes Gerät Typ 0 und Typ 1 für jedes Gerät
MusicXML-Dateiexport Ja: komprimiert oder unkomprimiert Ja: komprimiert oder unkomprimiert
Exportieren für frühere Softwareversion Ja Ja
Direkt auf ScoreExchange.com veröffentlichen Ja Ja
Exportieren einer Scorch(Browser-Plug-In)-Webpage Ja Ja
Veröffentlichen auf YouTube, Facebook, SoundCloud Ja Ja
Exportieren einer Partitur als Videodatei Ja Ja

 

 

sheetmusic.png (31491 Byte)

Systemanforderungen:

Windows 7 (SP1 oder höher) oder Windows 8.1, 64 Bit (kein Windows RT)
Mindestens 1 GB RAM, 1 GB verfügbarer Festplattenspeicher nur für Sibelius-Software
DVD-ROM-Laufwerk (nur für Media Pack), Internetverbindung für Software-Download und -Aktivierung erforderlich
Mac OS X 10.9; 10.10 oder 10.11 - Mindestens 1 GB RAM
1 GB Festplattenspeicher nur für die Sibelius-Software; 36 GB zusätzlicher Festplattenspeicher für die Sibelius Sounds-Library (optionale Installation)
DVD-ROM-Laufwerk (nur für Media Pack)
Internetverbindung für Software-Download und -Aktivierung erforderlich
Systemanforderungen für die Sibelius Sound Library:
Arbeitsspeicher: Mindestens 4 GB RAM
Festplattenspeicher: 36 GB Festplattenspeicher (SSD bevorzugt)
ASIO-kompatible Soundkarte

Sie können Sibelius Sounds auch dann verwenden, wenn Ihr Computer die empfohlenen Anforderungen nicht erfüllt – Sie können dann jedoch möglicherweise nicht so viele Klänge gleichzeitig verwenden und die Klänge brauchen lange zum Laden.


zur Startseite von Musiksoftware Kaiser-Kaplaner

Alle Angaben sind Angaben des Herstellers bzw. des Sibelius Vertrieb Österreich bzw. Sibelius Vertrieb Deutschland. Alle Grafiken und Bilder (Screenshots) dieser Seite dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung von uns nicht weiterverwendet werden - Alle Rechte vorbehalten! Sibelius for Windows copyright © Sibelius Software Ltd 1987-2008 PhotoScore Lite plug-in copyright © Neuratron Software 1998 - Virtual Manuscript Paper, Flexi-time, Espressivo, House Styles, Inkpen and MauScript are all trademarks or registered trademarks of Sibelius Software Ltd in the USA, UK and other coutries. All other trademarks are acknowledged as the porperty of their respective owners.